Freitag, 27. Mai 2011

Sie schwimmt, ...


25.05.2011: Nach dem Stapelhub der "Alexander von Humboldt II" (© DiFooII)

... die neue "Alex". DiFooII dürften wohl mit die ersten "privaten" Aufnahmen der Nachfolgerin der legendären Bark "Alexander von Humboldt" nach ihren Stapelhub in Bremen Vegesack und während der Schleppfahrt weserabwärts gelungen sein.

So ohne Masten und Rigg sieht die "Alexander von Humboldt II" ja noch ziemlich unspektakulär aus. Das wird sich aber bei der Ausrüstung in Bremerhaven bald ändern. Mit Bugspriet wird der 10 Meter breite Neubau 65 Meter lang sein und die Höhe am Großmast wird 37,80 Meter betragen. Wie ihre Vorgängerin wird auch die "Alexander von Humboldt II" eine Bark sein.

Ende September soll der Neubau an die "Deutsche Stiftung Sail Training" DSST übergeben werden. Anfang Oktober werden dann die Ausbildungstörns beginnen.

In der Mediathek von Radio Bremen gibt es einen anschaulichen Filmbericht vom Stapelhub in Bremen.


(Quellen: NWZ vom 26.05.2011, Radio Bremen vom 25.05.2011, Deutsche Stiftung Sail Training DSST)

Keine Kommentare:

Kommentar posten



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.