Freitag, 13. Mai 2011

Das schöne, faule Hundeleben

Cleo ganz entspannt ...
Es soll ja faule Hunde geben,
die keinen Wert auf's Toben legen.
Schließlich hat hund die faule Haut
zum liegen d'rauf, und schnarchend laut,
im Schlafe Bäume umzusägen.

© Jürgen Winkler


Wenn man Cleo in solchen Momenten mit der Idee kommt, es wäre doch toll, mal ein klein wenig Gassi zu gehen, dann bekommt man bestenfalls ein abfälliges "Pffft" zur Antwort. Oder sie wird noch deutlicher, indem sie sich abwendet und auf die Seite dreht. Soll heißen: "Blöde Idee. Lass mich in Ruhe. Kannst ja auch ohne mich Gassi gehen."

Kommentare:

Frau Momo hat gesagt…

Die ist einfach zu niedlich. Tja, Hunde haben eben doch ihren eigenen Kopf. Unser drehte sofort um, wenn auch nur ein Regentropfen vom Himmel kam. Dann war nix mehr mit Gassi. Eher wäre er geplatzt :-)

Lucki hat gesagt…

Hola juwi,
ja, so sieht ein völlig entspannter Hund aus, der die Couch - wie Cleo - sichtlich genießt.
Das Thema mit den Baumärkten hast Du ja hier schon mal vorgestellt. In der Tat eine Schande. Die Gründerzeithäuser sind ja eine wahre Schau. Wenn man die mal so richtig fertig gemacht würden, dann wäre es purer Luxus, dort zu wohnen. In Berlin hat man solche Viertel samt Infrastruktur mal herausgeputzt. Kaum noch zu bezahlen.
Einen schönen Sonntag noch
Lucki

juwi hat gesagt…

@Frau Momo: Mit Regen steht Cleo auch auf Kriegsfuß, aber ganz so drastisch reagiert sie denn doch nicht.

@Lucki: Dass ich das hier alles noch einmal aufwärme hat etwas mit den Wahlen im Bremen und Bremerhaven am nächsten Wochenende zu tun, und ist hauptsächlich an die Gewohnheitswähler sowie an die gewohnheitsmäßigen Nichtwähler gerichtet. Aber auch für alle anderen Bremerhavener ist ein kleiner Rückblick sicher eine gute Erinnerung daran, welche Partei man besser nicht wählen sollte, wenn sich in unserer Stadt zwischen "denen da oben" und uns Bürgern etwas zum Guten ändern soll.

@Frau Momo, Lucki: Cleo ist schon ein "cooler Hund" ;)

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.