Dienstag, 7. Juni 2011

Deichkuh


Die Kuh, die grast am grünen Deich.
Mehr braucht sie nicht zum Leben.
Hat Gras soweit das das Auge reicht:
Was kann’s für Kühe schön’res geben?

© Jürgen Winkler

Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Schönes Foto!! ...und das Gras ist soooo grün....das zeig ich unseren Vachen nicht ; )
Liebe Grüsse
Brigitte

Frau Momo hat gesagt…

Mir fiel so spontan ein, wenn Brokdorf hoch geht, ist es vorbei mit der Kuh am Deich.
Sorry, war so ein spontaner Gedanke. Vielleicht, weil wir überlegen, Pfingsten mal zur Blockade zu fahren.

juwi hat gesagt…

@Smilla: Wenn das Gras bei euch nicht so grün ist und du ihnen einmal etwas Gutes tun willst, dann schick sie doch einfach zur Kur an unseren Weserdeich ;)

@Frau Momo: Also, für derartige Gedanken musst du dich nun wirklich nicht entschuldigen. Die gleichen Gedanken sind es ja auch, die mich antreiben.

Elfe hat gesagt…

*lach* die Kuh und das Gras, das gefällt mir. Ist ja schon erstaunlich, dass die sich ohne Probleme fleischlos ernähren können-:)))

juwi hat gesagt…

@Elfe: Kühe bzw. Rinder sind ja nun einmal von Natur aus Vegetarier. ich glaube, mit einem Wiener Schnitzel würden die z. B. nicht viel anfangen können. Außerdem sähe das ziemlich doof aus. Stell dir mal vor, auf dem Deich würden anstelle von Gras jede Menge Wiener Schnitzel wachsen.

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.