Donnerstag, 12. November 2009

Über das Glück, ein fallendes Herbstblatt zu fotografieren



Einige von euch haben mich gefragt, wie mir das Foto mit dem einzelnen, fallenden Herbstblatt gelungen ist. Da ich während der letzten Tage überwiegend im Keller beschäftigt war, hatte ich verprochen, in dieser Woche den Trick zu verraten, mit dem ein solches Foto gelingen kann.

Ich muss allerdings zugeben, dass nicht allein das Können des Fotografen oder die technischen Fähigkeiten seiner Kamera zum Erfolg geführt haben. Ich hatte vielmehr während eines Spaziergangs mit unserer Hündin Cleo das Glück, gerade zur rechten Zeit in die richtige Richtung zu blicken, im Vorübergehen mit dem "inneren Auge" dieses geniale Fotomotiv zu erkennen und außerdem auch noch meine Kamera dabeizuhaben. Das Foto mit dem "in der Luft schwebenden" Herbstblatt wäre mir ohne die tatkräftige Unterstützung einer kleinen, mir unbekannten Spinne, jedoch niemals gelungen.

Wenn man das Foto in meinem Beitrag zu Katinka's "Schöne Momente im Herbst und Winter" von letzter Woche mit der Maus anklickt, dann wird es vergrößert angezeigt. Vor dem dunkleren Hintergrund der Blätter am Baum ganz oben im Bild, oberhalb des "fallenden" Blattes, kann man dann den feinen Faden erkennen, mit dem die Spinne das Blatt in der Luft fixiert hatte. Somit hatte ich also ausreichend Zeit, das Blatt aus mehreren Blickwinkeln zu fotografieren, und konnte mir anschließend das schönste Motiv davon auszusuchen.

Wer jetzt noch einmal behauptet, diese kleinen, nützlichen, achtbeinigen Tierchen seien ekelig, und ihre überall herumhängenden Spinnweben zu nichts nütze, der hat noch nie versucht, im Herbst ein fallendes Blatt zu fotografieren. Spinne, ich danke dir.

Kommentare:

Jouir la vie hat gesagt…

Das finde ich ja mal toll, dass Du hier diesen Zauber bekannt gibst. Ich war ja schon am verzweifeln, habe immer mal wieder versucht, eines im Flug zu erheischen. Und ja, manchmal sind diese kleinen Helfer schon recht nützlich...
Servus und so long
Kvelli

marianne hat gesagt…

*g* spinnenzauber!
auf meiner hunderunde heute sind ca. hundert gänse wieder richtung osten geflogen.
ich wohne anscheinend in einer flugschneise und bekomme es fast immer mit.
hoffnung auf wetterbesserung!

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ja, wirklich, das habe ich auch schon vergebens versucht....und Spinnen,...mag ich sehr!
Liebe Grüße
Grey Owl

Coco hat gesagt…

Nicht schlecht, wozu die kleinen Tierchen so nützlich sein können

Lucki hat gesagt…

Hola juwi,
ein toller schnappschuss mit der Hilfe einer ebenos intelligenten Assistentin. Ehrlich, darauf wäre ich jetzt nicht gekommen.
Euch einen geruhsamen Sonntag mit einigen Lichtblicken.
LG Lucki

gedankentheater hat gesagt…

Wunderbar... Spinnen sind faszinierend. Dass sie auch noch Fotoassistentinnen sind, war mir aber neu ;) Genial!
LG Sunny

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.