Dienstag, 3. November 2009

Novembermorgen


Bremerhaven: Novembermond über der Astrid-Lindgren-Schule

Auf dem Weg zur Arbeit bin ich heute Morgen etwas früher mit einem kleinen Umweg am Weserdeich entlang gefahren.

Es war noch dunkel und sehr nebelig. Als ich losfuhr tauchte der Vollmond noch hin und wieder hinter den vorbeiziehenden Dunstschwaden auf. Am Deich war er dann endgültig hinter der Nebelwand verschwunden. Von der Deichkrone aus konnte man nicht einmal mehr das Ufer erkennen. Vom Wasser her waren vom Nebel gedämpft ununterbrochen die Nebelsignale der Schiffe zu hören.



Bremerhaven, Weserdeich: Blick durch den Nebel zum alten Lloyd-Dock

Der Blick von der Deichkrone in Richtung Neuer Hafen verlor sich ebenfalls im Dunst des Nebels. Normalerweise sind hier die blaue Hafenrand-Beleuchtung, das Hafenbecken, und dahinter die Lichter der Stadt zu sehen.

Nebel am Wasser hat etwas Magisches an sich. Die Dunkelheit verstärkt diese eigenartige Stimmung noch um ein vielfaches. Die Welt sieht anders aus als man sie kennt ... - und kleiner. Der Blick in die Ferne sucht vergeblich nach dem Horizont und verliert sich im Nirgendwo ...


Kommentare:

Jouir la vie hat gesagt…

Nebelige Fotos haben immer so was geheimnosvolles an sich. Finde ich gut, und froh wär ich zudem, wenn ich den Mond auch mal so auf's Foto bekäme...
Servus und so long
Kvelli

Elfe hat gesagt…

Hallo Juwi

Das sieht ja aus wie in einem englischen Krimi auf deinen Bildern *lach*. Eindrückliche Aufnahmen sind dir gelungen.

Früher musste ich oft schon um 7.00 Uhr mit der Arbeit beginnen, entsprechend früh war ich da auch unterwegs. Diese Zeiten sind nun für mich vorbei und wenn es so dunkel und kalt ist morgens, gehe ich erst später raus.

Liebe Grüsse in deinen Tag
Elfe

juwi hat gesagt…

@Kvelli: Mit Mondfotos hatte ich auch immer Probleme. Meime Kamera hat eine Automatikfunktion für "Nachtlandschaften". Das funktioniert auch sehr gut, nur der Mond war immer viel zu hell und überbelichtet. Dann habe ich irgendwo den Tipp gelesen, man solle die manuelle Einstellungen verwenden, und anstelle langer Belichtungszeiten, die Blende weit öffnen. Seitdem experimentiere ich damit, und habe auch schon einige recht gute Ergebnisse erzielt.

@Elfe: Du hast es gut ...

Anette/Frau Waldspecht hat gesagt…

Oh Bremerhaven kann so schön sein :-) ...
Tolle Stimmung - wunderschön eingefangen und mit Worten beschrieben ...
Schön ...
LG Anette

gedankentheater hat gesagt…

Wunderbare Novemberstimmung. Der Mond ist zur Zeit auch wirklich besonders. Das mit der Blende werde ich auch mal probieren, das Foto ist perfekt!
LG Sunny

plauderpause hat gesagt…

Das Bild vom Vollmond und auch Dein Nebelbild sind sehr stimmungsvoll. Sie gefallen mir ausgesprochen gut!
Liebe GRüße von: Beate

acice hat gesagt…

Dein Mondbild gefällt mir ganz besonders gut!
lg
Christel

Coco hat gesagt…

Wirklich genial magisch, echt tolle Fotos.
Viele Grüße, Coco

wortman hat gesagt…

Bremerhaven kann ja direkt mal was vorzeigen *lach*

Schönen Gruß vom bayerischen Bremer :)

juwi hat gesagt…

@wortman: Bremerhaven kann immer etwas vorzeigen! Gruß von der Nordseeküste in's bayrische Freising.

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.