Dienstag, 20. Oktober 2009

Das ist krank!

Als ich gestern abend zu später Stunde noch im Wohnzimmer saß, hörte ich von der Straße so etwas, wie schnell aufeinander folgende Schläge auf Metall oder ähnlichem. Ich schnappte meinen Wohnungsschlüssel, und war kurz darauf vor der Haustür, um zu sehen, was da los war. Ich hatte einen Einbruch in ein Auto vermutet, hörte dann aber gleichklingende Schläge aus dem Hauseingang zwei Häuser weiter. Dort stand eine Gestalt, die mir den Rücken zukehrte, so dass ich die Person leider nicht erkennen konnte. Als ich mich dem Nachbarhaus näherte, bemerkte sie mich und verschwand an der nächsten Ecke in einer Seitenstraße.

Als ich zurück kam, bemerkte ich ein Namenschild von unserer Klingelanlage auf dem Boden vor unserer Haustür. In der Nähe lagen die zertrümmerten Teile der Kunststoffabdeckung des Namenschilds. Damit war zumindest klar, dass es sich nicht um einen Autoeinbruch gehandelt hatte ...

Heute morgen schaute ich mir im Vorbeigehen die Klingelanlage des Nachbarhauses an. Dort ist nicht nur ein Namenschild zerstört. Die Schilder an der Anlage dort bestehen aus einem anderen Material als diejenigen an unserer Klingelanlage. Soweit ich es im Halbdunkel erkennen konnte, sind alle Schilder mehrfach durchlöchert worden! Dagegen hält sich der Schaden an unserer Klingelanlage wohl noch in Grenzen.

Abgesehen davon, dass diese sinnlose Zerstörung natürlich ärgerlich ist, weil die Reparatur unnötigerweise Geld kosten wird, tut mir dieser arme Mitmensch ganz furchtbar leid. Das muss man sich einmal richtig vorstellen: Der streift mitten in der Nacht einsam und ziellos durch die leeren Straßen der Stadt und prügelt mit einem harten Gegenstand auf wehrlosen Namenschildern herum. Wenn überhaupt etwas im Kopf dieser bedauernswerten Kreatur vorgeht, dann frage ich mich ernsthaft, was sie zu derart armseeligen Gewaltorgien antreibt.

Das ist doch krank!


Kommentare:

gedankentheater hat gesagt…

Bei uns wurde in diesem Jahr schon 2x nachts die Glasscheibe der Eingangstür eingetreten/-geschlagen. Beim ersten Mal habe ich es sogar gehört. Aber ich konnte es nicht zuordnen, und als Frau hatte ich mitten in der Nacht nicht den Mut, der Sache allein auf den Grund zu gehen. Und bis ich die Polizei rufen wollte, wars auch schon vorbei...

Elfe hat gesagt…

Hallo Juwi

Manchmal denke ich, die Menschen leben einfach zu nah aufeinander, dass solche Aggressionen aufkommen. Hier ging ein Mann um, den sie jetzt geschnappt haben, der hat bei unzähligen Autos die Pneus verstochen. Vielleicht wollte der ja Klimaschutz auf seine Weise machen, mehr als Ärger und Kosten hat er wohl nicht erreicht.

Liebe Grüsse
Elfe

Grey Owl Calluna hat gesagt…

"Frust". Damit wird heute alles erklärt, aber "nicht" hinterfragt, wo "Der" wohl herkommt.
Liebe Grüße
Grey Owl

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.