Freitag, 2. Oktober 2009

Blog Action Day




Am 15. Oktober ist "Blog Aktionstag"

Auf der Internetseite der AVAAZ-Klimakampagne bin ich auf den "Blog Action Day" aufmerksam geworden. Ich weiß zwar nicht, ob man damit wirklich etwas bewegen kann, aber die Vorstellung, dass am 15. Oktober weltweit in tausenden von Blogs von den politisch Verantwortlichen aller Nationen wirksame Maßnahmen gegen die drohende Klimakatastrophe gefordert werden, reizt mich schon. Leider gibt es die "Blog Action Day" Seiten nicht in deutsch. Für diejenigen, die Probleme mit der englischen Sprache haben, habe ich deshalb versucht den Text des Videos möglichst detailgetreu ins Deutsche zu übersetzen:

Was kann ein Blog tun, um die Welt zu verändern?
Für sich alleine nicht viel.

Glücklicherweise sind wir aber nicht allein. Es gibt viele Blogs, die weltweit eine Vielzahl von Themen abdecken.

Am 15. Oktober 2009 werden sich überall im Internet Blogger zum größten gesellschaftspolitischen Ereignis zusammenschließen, das jemals stattgefunden hat, indem sie über ein einziges Thema schreiben, um zusammen etwas zu verändern:

Blog Action Day '09

Im letzten Jahr haben 12000 Blogger 14 Millionen Menschen erreicht

In diesem Jahr kann dein Blog helfen etwas gegen die gefährlichste Bedrohung für unseren Planeten zu unternehmen:

Den Klimawandel

Der Klimawandel gefährdet nicht nur unsere Umwelt. Er wird Hungersnöte, Überschwemmungen und Kriege zur Folge haben.

Jetzt besteht die beste Chance den Kurs zu ändern. Im Dezember werden sich die Führer der Welt treffen, um über globale Antworten auf den Klimawandel zu diskutieren.

Am 15. Oktober wird der Blog Action Day '09 uns Blogger vereinigen, und unsere Stimmen werden gehört werden:
  • Ein Tag
  • Ein Anliegen
  • Tausende Stimmen

Ich fände es großartig, wenn möglichst viele der weltweiten Bloggergemeinde an diesem Tag mit einer Stimme sprechen würden. Immerhin geht es um unsere Zukunft, um die unserer Kinder sowie aller noch folgende Generationen auf diesem Planeten.




Blog Action Day '09:

Keine Kommentare:

Kommentar posten



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.