Freitag, 16. Mai 2008

eiPott

Viele meiner Kollegen sind inzwischen stolze Besitzer eines iPod.

Ich habe einen ganz normalen MP3-Player, mit dem ich sehr zufrieden bin. Der war auch bedeutend günstiger in der Anschaffung als ein iPod, und man braucht keine spezielle Software zum heraufladen oder zum löschen der Musikdateien. Ich habe es also eigentlich nicht nötig, einen iPod zu kaufen.




Damit ich aber mitreden kann, habe ich mir gerade einen eiPott gebastelt.

Sieht der nicht edel aus? Und da kommt sogar Musik raus! Die ist natürlich auch selbst- und handgemacht.*)

*) das Lied habe früher einmal bei einem Freund gehört, der es auf einer Schallplatte von "Meier's Dampfkapelle" hatte

Kommentare:

prinzzess hat gesagt…

wahnsinn! und wie umweltfreundlich! daran sollte sich apfel mal ein beispiel nehmen !!! :D

Lucki hat gesagt…

Eine tolle Idee und auch ganz einfach nachzubauen. Nicht nur die Chinesen würden ein schönes Plagiat hinbekommen ...smile
LG in den sonnigen Norden
Lucki

april hat gesagt…

*lach* Das ist aber mal ein toller Ei-Pott. Nur ... ein Ei hab' ich nicht drin gesehen, aber wenigstens kommt Musik raus.

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.