Donnerstag, 27. August 2009

Die grundelnde Grundel


Grundel im Klimahaus (Samoa, Lagune, Riff)

Es lebte eine Grundel einst
am Grunde eines Meeres.
Sie grundelte im Sande feinst
und tat ganz so als wär' es
selbstverständlich, dort zu grundeln,
am Grunde dieses Meeres.

© Jürgen Winkler

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ach was, Du dichtelst auch ein wenig, und gar nicht so schlecht....
Liebe Grüße
Grey Owl

Elfe hat gesagt…

Hu, huu Juwi

Was es doch alles für Lebewesen gibt *staun*.
Liebe Grüsse
Elfe

juwi hat gesagt…

@Grey Owl: Weitere meiner "poetischen Machwerke" findest du unter der Rubrik selbst gedichtetes in meiner Themenliste ;o)

@Elfe: Ich finde die Grundeln einfach knuffig. Im Gegensatz zu anderen Fischen, haben sie einen "richtigen" Kopf. Irgendwie sind die ständig in Bewegung, saugen Sand auf, verstreuen den an anderer Stelle oder nagen an den Steinen des Riffs. Auf einer Tafel im Klimahaus ist zu lesen, dass eine Grundel manchmal in einer Wohngemeinschaft mit ein oder zwei Krebsen in einer Höhle lebt. Die Krebse bauen dann die Höhle aus und halten sie in Stand, während die Grundel Wache schiebt. Bei Gefahr warnt sie den Krebs oder die Krebse durch ihr Verhalten. Dafür darf sie in der Höhle der Krebse wohnen. ich habe eine Jahreskarte für das Klimahaus. Ich glaube, wenn das Jahr vorüber ist, dann werde ich immer noch nicht alles entdeckt haben, was man sehen und beobachten kann.

Heni hat gesagt…

:-)

:-D

;-)

glg von Heni

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.