Samstag, 28. März 2009

Wolken-Panorama


Schlechtwetterfront zieht über Bremerhaven hinweg (Zoom: Bitte auf das Foto klicken)

Gestern vormittag hatte ich an einem unserer Standorte im Fischereihafen zu tun. Auf dem Rückweg ins Büro hatte ich mir unterwegs für's Mittag-
essen etwas "zum Mitnehmen" gekauft und habe meine Mittagspause unterwegs an der Geestemole verbracht. Dort ist mir das Panoramafoto von einer vorüberziehenden Schlechtwetterfront gelungen. Das Foto mit Blick in Richtung Norden vermittelt einen ziemlich guten Eindruck vom Wetter der letzten Tage in Bremerhaven: Sonne, Wolken, Wind, Sturm, Regen, Schnee und Graupel im ständigen Wechsel.

Ich wünsche euch allen ein (hoffentlich) sonniges Wochenende.

Kommentare:

Elfe hat gesagt…

Hallo Juwi

Ui das sieht gefährlich aus. Hoffentlich hat es nicht zu arg gestürmt. Tolles Bild!
Nächste Woche können wir hier auf wärmere Temperaturen hoffen, wie bin ich froh.

Schönes Wochenende und liebe Grüsse
Elfe

Der Geestendorfer hat gesagt…

Hallo Jürgen,

ein tolles Foto. An der Geestemole kann man immer gute Fotos knipsen. Heute war der Tag ab Mittag total verregnet. Aber laut "Wetteronline" soll es in Bremerhaven nur am Sonntag morgen noch etwas regnen, nachmittags wird es heiter bis wolkig. Am Montag, wenn wir alle wieder arbeiten, scheint den ganzen Tag die Sonne. Nun ja, wir müssen das Wetter nehmen wie es ist.

Ein schönes Wochenende wünscht
Holger

Lucki hat gesagt…

Hola juwi,
ein gelungens Panorama, das die Unbilden des Wetters trefflich zeigt.
Aber Dein Wunsch ist eingetroffen. In GE haben wir heute ein paar sonnige Momente bei 7 Grad. In der nächsten Woche soll der Frühling endlich Einzug halten. Hoffen wir es!!
Einen sonntäglichen Gruß an die Nordsee
Lucki

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.