Montag, 20. Oktober 2008

Umgestaltung des Stadtparks Lehe

Nachdem Herr Breuer während der Stadtteilkonferenz Lehe am 15.10.2008 leider keine Antwort auf die Frage geben konnte, wie es mit der Sanierung des Stadtparks Lehe weiter gehen soll, wurde die Frage am 18.10.2008 wenigstens teilweise von der Nordsee-Zeitung beantwortet.

"Teilweise" deshalb, weil es in dem Artikel der Nordsee-Zeitung lediglich um die Verwendung der 90.000 Euro aus Mitteln der Stiftung Wohnliche Stadt geht, die im aktuellen Haushalt der Stadt Bremerhaven für diesen Zweck vorgesehen sind, und für die eigentlich bis zum September 2008 eine Verwendung nachgewiesen sein musste. Jetzt soll noch in diesem Monat unter Verwendung der oben genannten Mittel mit der Umgestaltung des Parks begonnen werden.

Vorgesehen seien Umgestaltungsmaßnahmen im Bereich des Eingangs Hinrich-Schmalfeld- /Ecke Neuelandstraße, die Verbesserung der Wege und die Anlage eines Boule- und Schachplatzes vor dem "Altbürgerhaus Lehe". Auch wenn dieses zuerst einmal nur ein kleiner Schritt ist, so sind wenigstens die für diesen Zweck verfügbaren Mittel nicht verloren.


1) Stadtteilkonferenz Lehe
2) Stadtteilkonferenz Lehe - Stadtpark
3) Stadtteilkonferenz Lehe - Stadtpark, Nachtrag
4) Stadtteilkonferenz Lehe - Leerstand


Keine Kommentare:

Kommentar posten



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.