Samstag, 11. Oktober 2008

Das Mediterraneo feiert


Die Havenwelten am Abend


Rock-Pop Konzert auf dem Außengelände


Nachts wirkt die Szenerie im Mediterraneo irgendwie anders als tagsüber

Gestern Abend gab es auf dem Außengelände vor dem Südeingang des Mediterraneo ein italienisches Rock-Pop Konzert. Auch im Gebäude waren noch viele Menschen unterwegs und die Piazza war gut besucht. Es war aber etwas freier zum fotografieren, und in der Nacht wirkt die ganze Szenerie "im Süden" irgendwie anders als tagsüber. Möglichereise liegt das daran, dass das Tageslicht durch die Oberlichter fehlt

Ich bin ja immer noch nicht davon überzeugt, dass es richtig war, anstelle einer für das ehemalige Hafenquartier typischen Architektur "den Süden" nach Bremerhaven zu holen, und darüber, ob das Konzept erfolgreich sein wird, kann man sicher erst gegen Ende des nächsten Jahres etwas sagen. Davon abgesehen muss ich aber zugeben:

"Das hat was".

Die Außenaufnahmen sind aus süd- und südöstlicher Richtung entstanden. Richtig gut gelungen finde ich auch die indirekte Beleuchtung auf (oder sollte man sagen "in"?) der Brücke mit den seitlich im Boden angebrachten den Lichtquellen.

Heute gehen die Feierlichkeiten mit dem "Grand Opening" im und um das Mediterrano herum weiter. Ab 10:00 Uhr sind auf der Piazza mediterrane Chansons zu hören und nachmittags gibt's dort Kaffee und Geburtstagskuchen bei Piano Musik. Um 18:00 Uhr beginnt auf der Außenbühne die Mediterrane Nacht mit den italienischen Cover-Bands "I Casanova" und "Gino Castelli". Gegen 23:00 Uhr wird der Abend dann mit einem Höhenfeuerwerk am Weserdeich abschließen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.