Sonntag, 27. Juli 2008

Wasserlandschaften






(zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken)

Gestern war ich mit unserem Auto in der Werkstatt in Wulsdorf. Das ist der südlichste Stadtteil von Bremerhaven. Auf dem Rückweg bin ich an der Lune und dem Weserdeich entlang zurück gefahren. Weil das Wetter so schön war bin ich unterwegs mehrmals ausgestiegen: "Mal eben über'n Deich gucken", an der Geestemole vorbeischauen ...

Dabei sind diese Fotos entstanden.

Kommentare:

Lucki hat gesagt…

Hola juwi,
ja so ein Blick über den Deich ist immer wieder schön! Nun, in der nächsten Woche werde ich auch über Deiche schauen können. Da geht es für uns an die Ostsee nach Kellenhusen. Dort ist es auch sicherlich nicht so schwül wie hier in GE, fast tropische Temperaturen.
Dir noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Tschüss
Lucki

Jürgen Winkler hat gesagt…

Hallo Lucki,

man merkt, dass du gerade aus Spanien zurückkommst ("Hola").
An der Ostsee bin ich auch des öfteren; allerings in einer anderen Ecke: Meine Schwester wohnt in der Nähe von Kiel. Bei uns sind die Deiche höher als an der Ostsee. Dafür ist das Wasser an der Ostsee klarer. Bei uns hat es immer eine grau-braune Färbung. Das kommt vom Wattboden, dessen Oberfläche durch die Wasserbewegung der Weser und durch Ebbe und Flut ständig in Bewegung ist.

Ich wünsche dir weiterhin schöne Ferien und hab' eine schöne Zeit an der Ostsee.

juwi

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.