Donnerstag, 10. Dezember 2009

Weihnachtsmarkt Bremerhaven, Rodelbahn


Weihnachtsmarkt Bremerhaven 2009

Nasse Tage im Dezember

Wenn statt Schnee der Regen schauert
an trüben Tagen im Dezember;
wenn man auf den Winter lauert
weil dünner wird schon der Kalender,

dann schließt man sich im Zimmer ein
und liest ein Buch von Schee und Eis.
Bei Weihnachtstee und Kerzenschein
denkt man sich seine Welt bald weiß.

© 2009, Jürgen Winkler


Der Dezember 2009 ist in Bremerhaven kaum vom November zu unterscheiden: Grauer Himmel und nasskaltes Schietwetter. Keine Spur von Schnee und weißer Weihnacht. Aber selbst wenn es Schnee gäbe, sähe es mit den Wintersportmöglichkeiten im Flachland ja auch nicht so toll aus. Zum Glück gibt es auf dem Bremerhavener Weihnachtsmarkt aber eine selbstgebaute Rodelbahn mit selbstgemachtem Schnee. Gut, dass die Leute an der Küste so erfinderisch sind. Da kann man selbst den trüben Tagen noch schöne Momente abtrotzen.

Kommentare:

Elfe hat gesagt…

Hallo Juwi

Dann wünsche ich gutes Rodeln -:), wirklich erfindungsreich. Schnee hatten wir schon, doch der ist wieder weg, wer weiss was noch herunterkommt bis Weihnachten.
Liebe Grüsse
Elfe

Katinka hat gesagt…

Hallo Juwi,
ein sehr schöner Moment :-)

Vielleicht wird es am Wochenende etwas weißer - bei uns haben sie ein bisschen Schnee angesagt.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Katinka

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.