Samstag, 9. Juni 2012

Das war dann wohl nichts

Nach massiver Kritik von Internetnutzern und Warnungen seitens der Politik das "Hasso-Plattner-Institut" (HPI) den Vertrag mit der SCHUFA zum Projekt "SCHUFALab@HPI" gekündigt.

Das gab das HPI gestern auf seiner Internetseite in einer Pressemitteilung bekannt. Nachdem der Verbraucherbeirat der SCHUFA den Vorstand um einen frühestmöglichen Termin für eine gemeinsame Sitzung gebeten hatte, will jetzt angeblich auch die SCHUFA selbst nichts mehr von dem Projekt wissen. Diverse Online Ausgaben von Zeitungen berichteten gestern, Herr Röhm (SCHUFA, Mitglied des Verbraucherbeirats): könne nicht verstehen, wie man „bei der derzeitigen Diskussion über Soziale Netzwerke anfängt, so blauäugig zu forschen“.

Das war dann wohl nichts mit "SCHUFALab@HPI". Allerdings wird es notwendig sein, weiterhin die Augen und Ohren offen zu halten. Die Idee ist in der Welt, und wie hartnäckig manche Sicherheits- und Überwachungsfanatiker ihre Ziele mit immer neuen Variationen ihrer Ideen durchzusetzen versuchen, sieht man an Beispielen wie US-amerikanischen Gesetzesinitiativen à la SOPA, PIPA, ACTA, oder CISPA.



(Quellen: Pressemitteilung des HPI vom 08.06.2012, TAZ vom 08.06.2012, Suddeutsche Zeitung vom 08.06.2012 )

1 Kommentar:

Frau Momo hat gesagt…

Ich traue dem Braten auch nicht.... und wenn sie was Neues aushecken, werden sie sicherlich noch bemühter sein, das das nicht an die Öffentlichkeit gerät.

Kommentar posten



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.