Freitag, 23. Dezember 2011

Das Weihnachtsschiff hat schon wieder abgelegt

Das Weihnachtschiff legt ab und fährt zurück in sein wahres Element
Ist denn Morgen wirklich schon Weihnachten? Kaum war das Schiff auf dem Weihnachtsmarkt angekommen, legte es heute auch schon wieder ab, um ohne den Weihnachtsmann an Bord in seine natürliche Umgebung zurückzukehren. Die Adventszeit ist in diesem Jahr irgendwie einfach so an mir vorübergeflogen.

Für die Kinder hoffe ich mal, dass der Weihnachtsmann seinen Weg auch ohne Schiff fortsetzen konnte. Ich kann mich nämlich noch gut daran erinnern, dass die Zeit zwischen dem ersten Advent und dem Heiligen Abend für Kinder ewig zu dauern scheint. Es käme ja einer Katastrophe gleich, wenn sie jetzt auch noch vergeblich warten müssten.

1 Kommentar:

Der Geestendorfer hat gesagt…

Hallo Jürgen,

die Adventszeit ging dieses Jahr schnell vorbei. Ein total verregneter Dezember. Je älter ich werde, habe ich das Gefühl die Zeit vergeht schneller. Aber ich lasse die letzte Woche im Jahr ruhig angehen. Am dritten Januar zweitausendzwölf muss ich wieder arbeiten.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Holger

Kommentar posten



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.