Montag, 14. September 2009

Stadtparkfest 2009 - Impressionen


Impressionen vom Fest im Stadtpark Lehe am 12.09.2009

Auch wenn es zwischendurch am letzten Samstag gegen 13 Uhr einmal nicht so toll am Himmel aussah, hatten die Veranstalter richtig Glück mit ihrem diesjährigen Stadtparkfest.

Zu Beginn eröffnete Herr Holm (Stadtrat) offiziell den neugestalteten Eingangsbereich an der Hafenstraße zum Stadtpark Lehe. Es ist ein weiträumig gepflasterter Platz entstanden, auf dem Granitstelen in der Anordnung der Sternbilder "Kleiner Wagen" und "Großer Wagen" installiert wurden. Der Nordstern wird in Form einer runden Scheibe auf einem Metall Mast symbolisiert. Das Ziel, den Blick von der Hafenstraße aus in den Park zu öffnen ist gelungen. Allerdings hätten sich viele Mitbürger, mit denen ich in den letzten Tagen darüber gesprochen habe, "etwas mehr Grün" in diesem Bereich gewünscht.

Neben einem Blick vom Turm der benachbarten Pauluskirche auf den Stadtpark, Ansichten aus dem Park und Impressionen vom Stadtparkfest sind in dieser Diaschau kurze Videosequenzen mit einer Percussion Gruppe und mit der bolivianischen Gruppe "Teatro Trono" zu sehen, die neben vielen anderen während des Stadtparkfestes für Unterhaltung sorgten.

Nachtrag: Bei Brigitte gibt es zwei Collagen aus vielen schönen Fotos vom Stadtparkfest.

Kommentare:

Elfe hat gesagt…

Da ist dir wieder ein klasse Video gelungen lieber Juwi. Und die Hintergrundgeräusche mit dem Vogelgezwitscher gefallen mir ausnehmend gut. Da war wohl was los an diesem Fest! So trommeln wie die ersten gezeigten Trommler und Trommlerinnen möchte ich auch gerne können. Doch dazu müsste ich mich hier wohl in den Wald verkrümmeln, sonst gäbe es wohl "Schimpfe" von der Nachbarschaft.
Liebe Grüsse in deinen Tag und eine gute Woche noch
Elfe

Leher Butjer/Weserkrabbe hat gesagt…

Also, da muss ich mich ja wieder hinter Dir verstecken bei den tollen Impressionen von Dir. Darf ich Dir die auch klauen und das Video in den Bürgerverein Blog stellen? Natürlich unter Deinem Namen.

lieben Gruss
Brigitte

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.