Samstag, 7. Januar 2012

Andrea

Orkantief "Andrea" an der Weser bei Bremerhaven (05.01.2012)

Vorgestern zog das Orkantief "Andrea" über Deutschland hinweg. In meinem Video sind Bilder vom Sturm zu sehen, die ich an der Geestemündung, am Weserdeich und an der Geestemole aufgenommen habe.

Die Aufnahmen zu Beginn des Films zeigen die Geeste zur Zeit des morgendlichen Hochwassers. Zu sehen sind die geschlossenen Tore des Sturmflutsperrwerks unter der Kennedybrücke. Sie verhindern, dass Bremerhaven bei hoch auflaufenden Fluten "durch die Hintertür" von der über ihre Ufer getretenen Geeste überflutet werden kann. Das Sperrwerk war wenige Monate vor der großen Sturmflut von 1962 fertig geworden - damals ein großes Glück für die Stadt!

Die Kaje am Südufer der Geeste vor dem Sperrwerk steht bei einer "richtigen Sturmflut" schon mal meterhoch unter Wasser. Die Bremerhavener wissen eigentlich, dass man an Sturmtagen sein Auto nicht auf dem Parkplatz an der Kaje abstellen sollte. Es kommt aber immer wieder vor, dass trotzdem dort geparkte Fahrzeuge von der Feuerwehr aus den Fluten geborgen werden müssen. Dieses Mal wäre es gerade noch einmal gut gegangen.

Am Morgen war es zwar schon kaum möglich gewesen, die Kamera ruhig zu halten, aber im Laufe des Vormittags nahm der Sturm noch an Stärke zu, und die Regenschauer wurden zum Dauerregen. Da meine Kamera nicht für Unterwasseraufnahmen geeignet ist, konnte ich die Bilder an der Geestemole nur noch durch die Scheiben des Autos aufnehmen.

An der ostfriesischen Nordseeküste war der Fährverkehr zu den Inseln während des Tages durch den Orkan beeinträchtigt. In der relativ geschützten Wesermündung fuhr die Weserfähre zwischen Bremerhaven und Nordenham jedoch, soweit ich das beurteilen kann, nach Plan. Für kleinere Schiffe in der Größe des Peilschiffs "Zenit" des Wasser- und Schifffahrtsamts (WSA) Bremerhaven waren die vom Sturm hervorgerufenen Wellen auf der Weser jedoch schon eine Herausforderung.


Update 08.01.2012: Peilschiff "Zenit"

1 Kommentar:

kelly hat gesagt…

;) beeindruckende aufnahmen!
ganz liebe grüsse aus der nähe von kelly

Kommentar posten



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.