Freitag, 10. Juli 2009

Urlaub in Norwegen

Nein: Leider bin nicht ich in Norwegen, und werde dort wohl auch so schnell nicht hinkommen - auch wenn es bis zu meinem Urlaub jetzt nicht mehr so lange hin ist.

Dafür ist meine Tochter Jana seit Montag bei ihrer Freundin in Ålesund (Norwegen) zu Besuch. Am Sonntag war sie sehr aufgeregt - auch wegen des bevorstehenden Fluges: Es war ihre erste Flugreise.

Am Donnerstag Abend - es war wohl schon nach 23:00 Uhr - haben wir das erste Mal mit einer Webcam per Skype mit ihr gesprochen. Vom Fliegen war sie am Ende wohl richtig begeistert und hätte nach ihrer Zwischenlandung in Oslo auf dem Weiterflug wohl gerne an Fenster gesessen, hatte dann aber nur einen Platz am Gang in der dritten Reihe vom Fenster zugewiesen bekommen.

Mit der Webcam ihrer Freundin hat sie uns den Blick aus dem Fenster über den Fjord gezeigt: Atemberaubend schön. Und es war noch richtig hell draußen. Ålesund liegt an der Küste zwischen Bergen und Trondheim. Das ist wohl doch schon eine ganze Ecke näher am Nordpol. Jana sagt, richtig dunkel wird es dort um diese Jahreszeit während der ganzen Nacht nicht.

Etwas irritiert war unsere Hündin Cleo, als sie ihre Jana aus dem Lautsprecher hörte. Ich habe Cleo dann auf den Arm genommen, und sie auf den Monitor sehen lassen. Aber irgendwie konnte sie das trotzdem alles nicht so richtig zuordnen. Dafür hat sich Jana gefreut, dass sie Cleo bei sich in Norwegen auf dem Computermonitor sehen konnte. Es ist schon toll, was heuzutage mit Hilfe der Technik alles möglich ist.

Gestern hat Jana mit dem Computer ihrer Freundin, während diese zur Arbeit war, auf ihrer Homepage etwas über ihre Urlaubserlebnisse geschrieben, und zeigt auch einige Fotos von einer Bergtour. Ich glaube, das wäre auch etwas für mich gewesen (irgendwie bin ich ein klein wenig neidisch). Diejenigen, die es interessiert, können meine Tochter ja einmal in ihrer "Mupfel" besuchen.


Eine kostengünstige Alternative


Klimahaus: Pavillion am Strand von Samoa

Wenn das Wetter in Bremerhaven am Sonntag immer noch so kalt, nass und windig sein sollte wie gestern und heute, dann könnte ich wohl in die Versuchung kommen, ersatzweise einen kurzen Trip nach Kamerun oder nach Samoa zu unternehmen: Etwas Wärme tanken. Ein Besuch im Klimahaus ist zwar kein richtiger Afrika- oder Südsee Urlaub, aber dafür ist es auch nicht ganz so teuer und auch nicht so weit weg. Am Eröffnungstag habe ich ja die Abteilung "Elemente" nicht mehr zu sehen bekommen. Das könnte ich dann anschließend noch nachholen.

1 Kommentar:

Leher Butjer/Weserkrabbe hat gesagt…

Hallo Jürgen, ja Alesund ist ein schönes Städtchen. Ich war dort mit der Hurtigroute. Wird Deiner Tochter gefallen. Und funktioniert das mit Skype gut die Telefoniererei? Aber ist doch toll, dass es diese Dinge gibt, oder? Sonst würdest Du sicher auch tüchtig unter Heimweh nach Deiner Tochter leiden.
lieben Gruss
Brigitte

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.