Samstag, 26. Juli 2014

Auf dem Altstadtrundweg durch das Goethe-Quartier



Am 23.07.2014 führte Herr Schwartz (Landesamt für Denkmalpflege Bremen) die Besucher einer Veranstaltung im Rahmen des "Leher Kultursommers 2014" entlang des Altstadtrundwegs durch das Goethe-Quartier des Bremerhavener Stadtteils Lehe.

Musikalisch begleitet wurde die Gruppe von einer Drehorgel. Zwischendurch gab es eine theatralische Einlage, mit der an das seit vielen Jahren aus dem Stadtbild verschwundene Flüsschen "Aue" erinnert wurde.

Mein Video zeigt Impressionen von dem sehr informativen, geführten Spaziergang durch das Viertel.

Der "Altstadtrundweg" im Goethe-Quartier ist eines der Projekte der "Eigenstümerstandortgemeinschaft Lehe" (ESG-Lehe e.V.). Die Gemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, Haus- und Wohnungseigentümer im Quartier für gemeinschaftliches Denken zu gewinnen und zum gemeinsamen Handeln zu motivieren, um so mithilfe von Projekten und Aktionen die Wohn- und Wohnumfeldqualität im Goethe-Quartier langfristig nachhaltig zu verbessern.



Keine Kommentare:

Kommentar posten



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.