Samstag, 7. September 2013

Zwei "Bunte Tische" in der Goethestraße 43

Das Haus des Wohnprojekts Goethestraße 43
Im Rahmen des "Leher Kultursommers 2013" lädt die Hausgemeinschaft des "Wohnprojekts Goethestraße 43" Nachbarn und Gäste zu einem "Bunten Tisch Goethestraße" ein. Dabei bietet sich zweimal die Gelegenheit, einander ungezwungen näher zu kommen und sich kennen zu lernen.

Menschen aus aller Welt leben in Lehe. Die Menschen, die hier leben bilden eine bunte Mischung aus vielen Kulturen. Alle diese Menschen haben ihre ganz persönlichen Geschichten, die sie nach Bremerhaven geführt haben. Bei dem Nachbarschaftstreffen mit Gästen werden ein paar dieser Geschichten zu hören sein. Eingeladen sind Gäste aus unterschiedlichen Kulturen: Aus Deutschland, Europa und anderen Kontinenten.

Für mich ungünstigerweise, fallen beide Termine auf einen Dienstag, dem Probenabend unserer Singgemeinschaft "Querbeet". Da wir gerade für einen Auftritt am 22. September proben, kann ich mich an den beiden Dienstagen dort leider nicht "ausklinken".

Bunter Tisch Goethestraße (1)
  • 10. September 2013
  • 19:00 Uhr
Goethestraße 43


Bunter Tisch Goethestraße (2)
  • 17. September 2013
  • 19:00 Uhr
Goethestraße 43

- Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei -

Kommentare:

Wasserfrau hat gesagt…

Lieber Juwi

Bei Euch ist ja im Moment viel los, rundum Kultur in den Quartieren. Ist immer gut, wenn sich die Menschen persönlich näher kommen. Man erträgt dann auch Ungewohntes an Lärm oder sonstigem besser, sobald der Nachbar kein Fremder mehr ist.
Grüsse in den Norden
Elfe

juwi hat gesagt…

@Elfe: Dass das in unserem Viertel im Moment alles so kompromiert kommt, liegt daran, dass sich viele Initiativen unter dem Dach des von Erpho Bell ins Leben gerufenen und koordinierten "Leher Kultursommers" zusammengefunden haben. Leider ist die schöne Zeit aber bald schon wieder vorbei - ebenso wie auch der Sommer ... - Liebe Grüße aus Bremerhaven nach Zürich, juwi.

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.