Freitag, 30. November 2012

Lehe - Galaktische Dimensionen

 Chr. Aretz: "Stardust" (Bremerhaven, Lehe, Ortsteil Goethestraße)
Nachdem das Eckgebäude Potsdamer Straße 10 abgerissen worden war, boten die beiden Giebel der Nachbarhäuser einen trostlosen Anblick. Darüberhinaus waren während des Abrisses Schäden am Nachbarhaus in der Eupener Straße zutage getreten, die dazu geführt hatten, dass es aus Sicherheitsgründen evakuiert werden musste.

Da die Eigentümerversammlung beschlossen hatte, das Gebäude nicht aufzugeben, hat sich aber wohl eine Lösung Lösung zur Rettung des 1907 errichteten Gründerzeithauses gefunden. Zur Zeit ist ein Teil der Fassade des Hauses eingerüstet.


"Stardust" (Grafik: © Christian Aretz / Foto: © J. Winkler)
Dank der Initiative des in der Nachbarschaft wohnenden Künstlers Christian Aretz und der unbürokratischen Mitwirkung des Stadtplanungsamtes hat sich der Anblick des Nachbargebäudes in der Postdamer Straße inzwischen erfreulich gewandelt. Seine giebelfüllende Weltraumszenerie "Stardust" ist ein echter "Hingucker" geworden.


"Stardust" (Grafik: © Christian Aretz / Foto: © J. Winkler)
Nachdem die Instandsetzungs- und Renovierungsarbeiten am Haus in der Eupener Straße abgeschlossen sein werden, soll das Kunstwerk auf der Giebelwand des Hauses in der Eupener Straße vervollständigt werden.


Die "galaktischen Dimensionen" des Gesamt Kunstwerks lassen sich bereits erahnen
Aus einem Artikel im Internetportal der Stadt Bremerhaven geht hervor, dass damit voraussichtlich im Frühjahr 2013 begonnen werden wird. Bis dahin werden zwar noch einige Monate ins Land gehen, aber vor meinem inneren Auge lassen sich die "glaktischen Dimensionen" des zukünfigen Gesamt-Kunstwerks bereits erahnen.


Zum Weiterlesen:


(Quellen: Malzeit-Design, Bremerhaven.de vom 26.10.2012)

Kommentare:

Wasserfrau hat gesagt…

Hallo Juwi

Das gefällt mir gut, diese galaktische Hauswand, aber Achtung plötzlich hebt das Haus ab zur Fahrt ins Universum-;)

Ich wünsche dir eine frohe Adventszeit ohne grossen Stress.
Liebe Grüsse
Elfe

Der Geestendorfer hat gesagt…

Hallo Jürgen,

dieses intergalaktische Kunstwerk hat mich neugierig gemacht. Das muss ich mir umbedingt anschauen und selber Photos machen.

Gruß
Holger

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.